NEWS
Nach 40 Jahren!
Die Folgen |Die Sprecher |Infos
Rocko Schamoni meint:

Ein Hoch auf den Mops!
Ich kann feststellen: Mopsy Mops hat meinen Humor entscheidend geprägt.
Ich und meine Freunde wurden bereits im zarten Alter von etwa 8 Jahren durch die Mopsy- Scheiben frühpsychedelisiert. Immer wieder, hunderte Male, zogen wir uns diese äußerst sonderbaren Abenteuer rein, konnten nicht genug davon bekommen, lernten jedes Wort, jede Redewendung auswendig, um sie für immer abzuspeichern. In meiner späten Jugend, also ab dem 30. Lebensjahr, hatte die Faszination immer noch nicht nachgelassen, und ich saß des öfteren mit Freund Reverend zusammen und rätselte darüber, was für Irrsinnige zu unsern Kindheitstagen wohl diese sonderbaren Hörspiele geschaffen hatten und mit welchen Mitteln sie in diese abstrusen kreativen Zustände gekommen waren. Hexensalbe? Vogelbeere? Gerauchte Pottasche?
labor omnia vincit

Mopsy(Im)pressum